SKG - Saarländische Krankenhausgesellschaft e.V.[http://www.skgev.de/Klinik-Nachrichten | Druckdatum: 18.11.2017]

Klinik-Nachrichten

10.05.2017

ab 01.08.2017 beginnt eine neue Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege


In der  Pflegeausbildung tut sich was – bundesweit, aber auch im Saarland: In der Schule für Gesundheitsfachberufe des Klinikums Saarbrücken beginnt am 1. August 2017 eine neue Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege, die den Abschluss der Fachweiterbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege einschließt.

Kategorie: Klinik-Nachrichten

Diese Ausbildung ist bisher bundesweit einmalig. Nach vier Jahren Ausbildung und bestandenem Examen verfügen die Absolventen gleichzeitig über den staatlich anerkannten Abschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege als auch über die Fachweiterbildung in der Anästhesie- und Intensivpflege. Die frisch gebackenen Fachkräfte können sofort auf Intensivstationen, im OP, in Notaufnahmen und anderen Intensivbereichen eingesetzt werden.

Die neue Ausbildung ist ein Beitrag, um effektiver und schneller an ausgebildetes Fachpersonal zu kommen. Bisher dauerte die Ausbildung zur Intensiv- und Anästhesiefachpflege mindestens sieben Jahre – drei Jahre Pflegeausbildung, zwei Jahre Praxis in der Pflege und dann zwei Jahre berufsbegleitend Fachweiterbildung Intensiv und Anästhesie.

Bei Frfagen wenden Sie sich an
Irmtraut Müller-Hippchen / Angela Schuberth-Ziehmer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Klinikum Saarbrücken
Winterberg 1
66119 Saarbrücken
Telefon 0681 / 963 -1017       
Fax 0681 / 963 – 1009